Ethnografie

Zusammenfassung

Seit Beginn des Projektes wird durch die Forschenden ein Netz an Kontakten ins Feld errichtet und stetig ausgebaut, möglich gemacht wird dies durch den langen Zeitraum der Ethnografie. So bestehen momentan Anknüpfungspunkte und Kooperationen mit dem Kältebus, der Berliner Stadtmission, BerLUN e.V., Karuna und mit dem Forschungsnetzwerk „Wohnungslosigkeit und Gesundheit“ an der Charité.

Dadurch konnte bei der Erstellung und Weiterentwicklung von Umfrage und Experiment (Intervention) bereits auf verschiedene Anliegen geachtet und das Projekt an die Bedürfnisse der Teilnehmenden angepasst werden.

Ziele

  • Kennenlernen des Feldes
  • Kontakte knüpfen und Vertrauen zu den verschiedenen Akteur*innen aufbauen
  • Konzeption von Umfrage und Experiment an die Erfahrungen im Feld so anpassen, dass die gewonnenen Erkenntnisse zielführend sind
%d Bloggern gefällt das: